Startseite
  Archiv
  Kartenhaus
  Bettmensch
  Fundbox - Komisches und Kurioses
  Gästebuch
  Kontakt

   Katja
   Oli
   Maddin
   Fabi
   Alex
   Marco
   Marius
   Franzi
   Anne
   Katrin
   Wittlage
   Lost and Found: Richtig cool einkaufen!
   TVK-Page
   SFZ-Kappel
   Gymipage
   Olli Schulz
   IZETIT

http://myblog.de/bettmensch

Gratis bloggen bei
myblog.de





AAAAAHHHHHH! Gilmore Girls wurde abgesetzt! Nie wieder Gilmore Girls um 16.05! Schrecklich! Somit wird 16.05 auch eine der schlimmsten Uhrzeiten des Tages, weil ch nämlich um 16.05 kei GG mehr kuggen kann! Un das is voll voll schlimm!

Nun muss man sagen, diese Woche war irgendwie ziemich böö. Und jetzt, wie kann es auch anders sein, kann ich ich niddemal entspannen! Hätte eigentlich viel besseres zu tun, aba ich mus nun mal zu meiner Mudda fahn. Ziemlich blöd un langweilig, aber: Ich hab dann für die nächsten 2 Monate meinen Plichtbesuch hinter mir. Also, Zähne zusammenbeißen und durch.
Euch wünsche ich auf jeden Fall allen ein wunderschönes Wochenende. Eure Stephi
28.2.05 17:13


Ungarn, 2. Tag

Halli Hallo!

Heut is Soinntag, und das Wetter isch so gut wie in D schon lang nich mehr. Die Sonne scheint un wir ham geschátzte 15 Grad. Heut morgen musst ich ganz viel Sachen durcheinander essen weil die Mutter mich eher nit so verstanden hat. Jetzt hab ich irghendwie Bauchweh, und Sandra schláft immer noch weil sie heut Nacht bis um 5 in da Disco war. Aber gottseidank darf ich mich im Internet austobern solange ich will.

Ungarn, also soviel wie ich halt schon davon gesehn hab, is ziemlich grau und trist, und alles sieht irgendwie gleich aus. Es gibt ganz viele Hochháuser. Und die Wohnung hier ist der Hammer: Das Klo is richtig scheiße, die Spühlung aus dem letzten Jahrhundert und es gibt kein Fenster, nur ein ziemlich ekliges Raumspray. Ihr könnt euch also vorstellen wie es da riecht! In der Küche kann man genau 2 Schritte machen, dann knallt man gegen die Wand. Und die ham noch so nen richtig alten Gasherd. Mit den Zimmern ist es besonders lustig. Sandra sagt zwar es ist ihr Zimmer, aber jeder wohnt bei jedem. Das geilste: Der VAter schláft beim Bruder im Zimmer und die Mutter allein in nem riesigen, mit irgendwelchen komischen Jesusbildern vollgestopftem Zimmer. Dann ist da noch der besonders lustige Nacxhbarsjunge Norbert. Er kommt immer zu mir her und textet mich voll, und ich kann überhauptnix dagegen tun weil ich ihn absolut kein Stück verstehe! Und wisst ihr was noch: Das Wasser stinkt! Ich ekle mich so vor der "Dusche"!

Leute,das hier ist ein Hilfeschrei! Lasst mich nicht allein! Ihr müsst mir schreiben sonst bin ich hier ganz ganz einsam! Und wisst ihr was: Ihr wisst gar nicht wie gut ihrs habt, bei uns im schönen, hygienischen Deutschland! 

28.2.05 17:13


Ungarn, 4.Tag

Halli hallo Hallőle! Im Moment grad muss ich von da Schul aus schreibe, aber das macht gar kei Spas weils so megamega langsam isch un die Kein Scharf-s Ham! Voll die Pisse! Also auf jeden Fall war ma heut morgen schon in Oputztaser oder so was, kei Plan. Da gings irgendwie um die Geschichte von das Bauern in Ungarn. zuerst hamma son rundes Groses Bild angeguckt, des war echt cool weil ma net unterscheide konnt was echt is un was Bild. Danach musste ma voll weit un voll lang drause rumlatsche un irgendwelche Háuser angugge. Aba die meiste Zeit warma eigentlich nich so wirklich dabei, ham mehr scheise gemacht als zugehört. Ham total viele luschdigge Bilder gemacht, so Stillleben wie "Karo auf Traktor" oder "Stephi unter Zug". Un Lisa un ich ham festgestellt das wir irgendwie auf dem gleichen witzigen Niveau sind. Und ich bin heut morgen in so scheis scheise gedappt weil da Sandra ihre Mutter heut mit mir bis zur schul gegange isch weil die sandra is krank. Die Mutter, die übridfens Susa (sprich: Schuscha) Heist, hat gesagt wir gehn quer über die Wiese und dann hab ich mein linker Fus auf mein rechtees Knie glegt und dann war au Kacka an meiner Hos un alles hat gestunke! Aber gottseidank is Lisa apáter au noch in en Ziegeshithaufe gedappt un ich war nimma da einzige Stinka! Was voll da hamma is: Da Ottmar hat was mit das ungarischen Lehrerin! Vorhin, da hat er ihr irgendwie so voll öffentlich über die Wange gestreichelt, so voll zártlich! Und auf da Busfahrt hat er seine Hand zwischen ihre Beine gehabt! Das is sooooo Wiederlich! Un áhhhhh! So ein eglicha Typ, un sie is eigentlich sogar erst noch ganz hübsch! So übel mann! O gott, wisst ihr was? Die Leuts hier ham Scharlach! Un SAndra vllt au! Heut morgen hatte sie námlich noch Fieber un is dann zum Arzt, kei Plan wies ihr jetzt grad geht! Hoffentlich krieg ichs nich au, schlaf námlich mit ihr zusammmen in nem echt Minikleinen Bett! Und wisst ihr was noch da Hammer is? Bei denen isses So warm, un die Schlafen mit voll dicken Klamotten in nem Raum, der geschátzte 3oGrad im Schatten mit Bikini warm is! Un ich, nur so in Boxershorts un T-shirt, denk mir Alter es is so heis, und in der ersten Nacht kam au alle halbe Stund die Mutter un hat mich ZUGEDECKT! Hallo, Gehts noch? Ich war dann immer so froh wo sie weg war! Aber wisst ihr was cool is? Hab gestern Verliebt in Berlin geglotzt, die ham námlich deutsches Sat1, voll geil! Und ich bin schon ×Applaus, Applaus× beim 4.Aufzug! Juhu! Ich glaub ich packs echt noch durch! Auf jeden Fall, ja. Jetzt sag ich erst mal wieder tschüss für heute weil ich hab das Gefühl wir müssen den "Computerroom two one one" bald wieder verlasen. Bis dann, und hey, ich sags euch jetzt schon: Freut euch echt auf die Superwitzigen Ungarnbilder! Ich denk wir machen bestimmt ne Compilation! Also, lieber Grus an alle Menschen, bis dann, HE(fast alle)L , Eure Stephi P.S.: Ihr Schweine! warum habt ihr denn au so schönes Wetter, da hamma ja gar nix von! :-) Auf jeden Fall hat ma heut au wieder richtig schickes Frühlingswetter!
28.2.05 17:13


Ungarn, 5.Tag, Fortsetzung

Also, um es gleich mal auf den Punkt zu bringen: Hier gibts voll die Probleme. Der Pretzlaf stresst so übelst rum ,er motzt uns an obwohl wir eigentlich gar nix gemacht ham! Er macht mit der Lehrerin rum obwohl sie das, wie ich gehört hab, gar nich will! Die Lehrer verstehn sich unternander alle nich so richtig un die allgemeine Stimmung is grad ziemlich scheiße. Es kotzt uns echt an das wir die Ársche sind bei Sachen, mit denen wir eigentlich ja gar nix zu tun haben! Die machen uns dumm an obwol wir absolut überhaupt gar nix dafür können!

Dann: Es gibt hier so n paar Hosts die echt kein Bock mir auf ihre Deutschen ham. So wie bei Jenny oder Sandra zum Beispiel. Die sagen zu allem nein, Jenny und sandra dürfen nich raus un was mit uns machen. Das Wochenende wird für die echt schrecklich und wir sind alle voll angepisst weil wir uns in D voll den Arsch aufgerissen haben das es denb Ungarn bei uns gut geht und das die möglichst viel zusammen machen können. Und hier hocken die meisten nur rum weil ihre Austauschers kein Bock ham was mit den andern zu machen! So ein Scheiß sag ich euch! Manche ham echt so kein Bock mehr das sie fragen wollen ob wir schon früher nach Budapest fahrn. Ich weiß noch nich so ganz was ich davon halten soll. Ich mein, es wár ja echt unfair den Ungarn gegenüber wenn wir uns jetzt einfach verpissen würden, andererseits hátt ich au irgendwie Bock auf bissl mehr Budapest. Aber wenn ich ehrlich bin gehts mir hier eigentlich doch recht gut. Ich mag Sandra echt und die Familie bemüht sich echt um mich. Der Vater ist manchmal sogar noch ein bisschen lustig und mit dem Bruder versteh ich mich echt gut. Die Mutter ist halt so ein fall für sich, aber damit kom ich schon klar.

Was allerdings richtig doof is dass es Sandra wirklich Megascheiße geht. Sie lag heut au nur den ganzen Tag im Bett. Bin grad heimgekommen und hab ihr ein bisschen von meinem tag erzáhlt, und sie tat mir echt leid weil sie gemeint hat sie wár echt gern dabei gewesen aber sie muss hier rumschlafen obwohl draußen echt schönes Wetter ist! Ich hoffe ihr habt auch alle Mitleid, weil ne kranke sandra ist für alle irgendwie nich gut. Und ich wette sie würd echt was mit mir unternehmen wenn sie könnte... ( an dieser Stelle: @ Maddin:Lieber Gruß zurück! Sie hat sich echt gefreut!)

 Was heut abend noch so passiert ist:  Zuerst warn wir nach da Schule noch in sonem irgendwie echt abgefahrenen Salamimuseum über die ganz spezielle Pick-Salami, erfunden vom Herr Pick, in Szeged. War mal was andres, und obwohl ich mich ne weile gefragt hab ob ich das jetzt cool finden soll oder nich fand ichs irgendwie ganz toll. Dort hab ich dann noch zwei fette Salamis für de Mama un de Paba, und ein ganz süßes Salami-Puzzel für meine Schwester gekauft. (Süß heist in Ungarn übrigens Jungfrau oder irgendwie sowas.) Danach sind wir dann noch in die Stadt wo ich - dem Himmel sei Dank - endlich die Möglichkeit hatte mir ne Flasche wasser zu kaufen. Ich war so happy über meine 2 Liter geruchsfreies Wasser für unglaubliche 68 Forint (entspricht ungefáhr 3o Cent!!!), das könnt ihr euch gar nich vorstellen! Auf jeden Fall sind wir dann noch in sone Bar gegangen (ach ja, hab ich schon mal erwáhnt glaub ich). Es war echt cool obwohl, wie schon gesagt, am Anfang der Pretzlaf echt übelst Stress geschoben hat. Aber spáter, als wir den Platz wechseln mussten weil auf unserm irgendwie reserviert war, da ham wir dann so richtig (also wirklich richtig) coolen Typen beim Soundcheck zugekuckt. War ne echt stylische band und Karo und Marion ham die ganze Zeit gejammert "Ich will spielen" "Kuck dir den Bass an"" Mann ich muss jetzt einfach spielen!" bis sie dann irgendwann hin sin un gefragt ham. Und - man glaubt es kaum - die Jungs ham sie cht rangelassen! Karo und Marion ham dann noch n bissl die Hütte gerockt und ein richtig luschdigges Schmoke on the water mit dem Rest der Band hingelegt. Dann warn sie überglücklich dass sie auf diesen tollen Instrumenten spielen durften un ham freudestrahlend die bar verlassen. Nach und nach ham sich dann alle verabschiedet, ich musste leider auch schon um halb neun gehen. Aber der Vater war cool und hat noch mit Ester (Verenas Ungarin) getanzt und fand Karo und Marion echt gut. (Für alle dies intressiert: Auf Lisas Kamera gibts die exklusiven Bilder dieser einzigartigen Performance )

Also, wie ihr seht gelang dem tag noch ein recht chilliger Ausklang. Bin echt gespannt was morgen so geht, und ich freu mich schon unsre witzigen Typen von unsrer Presentation-Klasse wiederzusehen.

Bis dahin, euch allen eine angenehme und erholsame Nacht! Mfg, eure  Stephi

28.2.05 17:13


Ungarn, 6.Tag - Der MotzBlog

Also, heut war sowas von alle irgendwie so richtig scheise! Erst war ma in so nem vooolll Langweiligen blöden Mol Plc Oil Company dingns. Die Menschen wo den Vortrag gehalten ham warn so schlecht, ich hab eigentlich von anfang an absolut nich zugehört weil der typ so total öde war. bin soweit abgeschweift wie niemals zuvor in Mathe, Deutsch, Chemie und Bio zusammen! Soooo langweilig war das! Danach mussten wir noch ewigkeiten drausen in der Kálte rumdappen und uns die Scheisstinkenden Rohre ankucken! Es hat echt keinen Intressiert, und nach dem was uns der Typ anscheinend alles erzáhlt hat hátten wir jeden moment alle sterben können! Und es war so stinke und stinkelangweilig! Und es war kalt und hat gepisst weil wir ham heut echt richtig scheis wetter! dann, in der schule wo es endlich wármer war hat das Essen wirklich - also echt wirklich - scheise geschmeckt. Uns sind auch irgendwann die Witze ausgegangen und es wurd echt langweilig. Um 1 sind wir in sone Deutschklasse rein und Steffi H und ich ham mit so Typen labern müssen. das war bis jetzt echt das Tollste an diesem ganzen verdammten Tag! Und Sandra ist immer noch ganz doll krank! Und hab ich schon mal vom supertollen klo erzáhlt? Nein? Dann passt mal auf: Es stinkt bestialisch, man kann nicht abschliesen, der Boden ist so verdreckt das wir uns schon gefragt ham wie die das gemacht ham, und es gibt kein Klopapier und nich mal Klopapierhalter! Cool, gell? Also, ich geh ja bei denen daheim schon nich gern aufs Klo, aber irgendwann, da kommt der Moment an dem man halt einfach MUSS! Und dann hat man halt keine andere Wahl als in diesem Dreckloch sein Gescháft zu verrichten. das erklárt wohl auch warum wir überall - und wirklich überall - wo wir hingehn alle aufs Klo gehn und damit einmal aufs Klo gehn im verkackten Scheishaus vermeiden können. so, das wars erst mal zum Thema Pipi un Kacka. Und Pupsi und börg... Und, was ich heute noch machen musste. ich musste mich von meinem ganz coolen Kuhflecken-Schirm verabschieden weil er echt so verfetzt war das man jemanden mit dem Drahtzeug hátte erstechen können. Und das wasser hat heut auch wieder so richtig abartig gestunken!!! Feli und ich, und vielleicht noch ein paar andere, gehn jetzt dann noch ins Plaza, dem ungarischen Ettlinger Tor - Verschnitt. Hoffentlich wird wenigstens das einigermasen amüsant. Jetzt gehn mir grad die Motzis aus....
28.2.05 17:13


Ungarn, 6.Tag - Das einigermaßen Positive

Also. Wie schon gesagt, feli, Adri un ich sin dann noch ins Plaza. Zugegeben, es war nich soo der renner, aber schließlich sind wir ja auch vom Ettlinger Tor ausgegangen. Bin aber fündig geworden und hab schon nen Teil meiner allerwichtigsten Plichtmitbringsels besorgt. Die Láden waren im großen und ganzen in Ordnung und es ware auch billiger wie in D. Trotzdem konnt ich mich nich so austoben wie sonst weil ich armes Kind mit meinem wenigen Geld sparsam umgehen muss. Hab dann sogar fast ganz alleine den Weg nach Hause gefunden ×stolz×. Und jetzt hock ich halt hier rum und laber ein bisschen vor mich hin. Aber wisst ihr was? Ich hab mich heute - man glaubt es kaum - echt geárgert dass ich im Ungarschkurs so gut wie gar nich aufgepasst hab (wáhrend dem einen Mal wo ich da war :-))

So.An dieser Stelle beglückwünsche ich alle die eigentlich kein Bock ham so ewiglange Blogs zu lesen. Denn das wars für heute.

MFG, eure Stephi

28.2.05 17:13


Ungarn, 8. + 9. Tag - Wochenende

Halli Hallöle liebe Ungarn Blog Leser! Freu mich sehr euch jetzt endlich wieder von unserer Zeit im weit entfernten Land berichten zu können. Also: Gestern (Samstag) früh warn wir Schlittschuhfahrn. War eigentlich ganz coll, bloß ham meine, also eigentlich Sandras, Schlittschuh irgendwie ziemlich gedrückt. Zuhause hatt ich dann richtig schöne Blasen an den Füßen, die ham sich mittlerweile aber schon wieder erholt. Danach war ma im Zoo. Hört sich jetzt vielleicht bissl lustig an, war aber echt cool! Und sandra, der es auch schon wieder viel viel besser geht, war au mit! Der Zoo war nich so "gemacht" wie in D, so mit voll den absolut nich naturgetreuen Káfigen und gepflasterten Straßen und total "unecht" un so, sondren total anders halt. Es gab nur eine relativ große Straße, alles andere waren total witzige Trampelpfade und Waldwege. es gab total viel Natur un ganz ganz süße Tiere. Abends warn wir dann wieder in der Bar, aber es war irgendwie gar nich so lustich weil voll net viele da und alle schon ziemlich kaputt warn. Also sind wir relativ bald heim gegangen. Heut hab ich dann bis um 11 gepennt, um mir dann endlich mal wieder sehr gründlich die Beine zu rasieren, weil: Wir warn heut im Schwimmbad! Und ratet wen wir dort getroffen ham? Richtig! Den Pretzlaf und seine Wieauchimmerihrsienennenwollt! Aber gottseidank warn die schon am gehen, weil ich mein der Typ is ja angezogen schon total eklich, da will ich ihn doch nich in Badehose sehn! (Wir vermuten dass er so ne richtig penisbetonte enge hellblaue Báhhose trágt... ) Auf jeden Fall wars irgendwie echt ganz cool. Es war so ein Thermalbad wo in jedem Becken irgendein anderes Gekráuter war. Und das Wasser, das war braun und schwarz un so, und das hat mir echt zu schaffen gemacht weils mich námlich ein wenig angewidert hat. Aber es hatte auch seine Vorteile, denn da Soli, der einzige Typ unter uns, hatte námlich obengenannte Art von Badebekleidung in schwarz an. Und die schrie geradezu danach gewaltsam entfernt zu werden. Und weil man in dem Wasser vllt 20cm tief gesehn hat, hat uns das echt auf unsere - zugegeben ziemlich schwierigen - Mission geholfen. Leider war das widerliche Teil so fest gebunden das wir absolut keine Chance hatten ...  Das Ganze hat auf jeden Fall gut getan. Endlich ham wir unsrer Haut mal was Gutes getan, weil das Wasser hier ist echt die Hölle für zu Pickeln neigende Problemhaut. Auf jeden fall gehts jetzt allen besser, und wir konnten endlich mal einigermaßen normal duschen!

So. das war die Kurzzusammenfassung meines Wochenendes. Alles in allem war es echt gediegen und wir hatten alle unsern Spaß.

Was mir allerdings immer wieder auffállt: Die Ungarn ham ne ganz andere Einstellung zu Zebrastreifen! In Deutschland kannst du auf jeden Fall davon ausgehn dass du lebend auf der andern Seite ankommst, hier ist das eher Glückssache. Es ist immer ein kleines Abenteuer mit ziemlich viel Nervenkitzel wenn man eine Straße überqueren will. Seid also froh dass sich in D die meisten Leute an die Verkehrsregeln halten!

So. Jetzt hab ich grad keine intressanten Storys mehr auf Lager. Aber morgen hab ich bestimmt wieder mehr zu erzáhlen, denn morgen wird ein sehr sehr langer tag! Bis dahin also alles Gute, eure Stephi

Ach ja, ich habs endlich geschaft: Nathan ist beendet! Aber ganz ehrlich: Das Ende find ich scheiße!

28.2.05 17:13


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung